ich schreibe für euch

familienfrau, mitinhaberin von TrèsOr. und kaufmännische angestellte, in meinem blog schreibe ich über alles was mich beschäftigt in zusammenhang mit kindermode, meinen jungs oder was mir sonst so durch den kopf rauscht ;)

aus meinem leben.....ich liebe meine jungs - 3 und 6 Jahre – unsere jungs sind sehr lebhaft – von wem sie das wohl haben? meistens gehen wir mit sehr viel humor durchs leben – doch manchmal machen sie mich nur „sturm“ und ich bin froh wenn es zeit ist „zum pischele“ – und dann wenn endlich stille eingekehrt ist, all die monster vertrieben und ich meinen nebenjob als ghostbuster erledigt habe – war da nicht noch was? ach ja genau: „schatz und wie war dein tag?“

 

goldige grüsse

Isabella

Handy & Co.

Vor einiger Zeit haben wir für unsere Jungs je ein Samsung-Tablet gekauft - dies kam jeweils zum Einsatz, wenn wir in die Ferien fuhren - so konnten sie im Auto ihre Filme schauen. Einige Zeit später kamen die Tabletts mehrmals in der Woche zum Einsatz - aus den anfänglichen 20 Minuten wurde plötzlich eine Stunde - zu einfach geht es - die Kinder vor den Tabletts oder dem TV zu parkieren - nur um kurz noch etwas fertig zu machen - ich schäme mich schon fast ein wenig - aber wieso verstreichen die Minuten auch nur so schnell!!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Auszeit Lesen

Lesen, das war ein Luxus welcher ich mir lange nicht gegönnt habe. Schon als Kind war ich keine grosse Leserin - obwohl mich meine Mam immer dazu ermutigte und als Erwachsene schon gar nicht. Lange konnte ich nicht verstehen, wieso und warum man sich tagelang in eine Ecke verziehen konnte um ein Buch zu lesen. Ich las immer nur in den Ferien, am Strand (noch vor den Kindern ;)) und auch eher um die Langeweile zu vertreiben.

mehr lesen 2 Kommentare

Kindergeburtstage - Jeaaa!!

Welches Mami kennt es nicht – die Tage vor einer Kindergeburtstagsparty – diese sind für mich meistens der Horror….

Was für eine Party machen wir, was für einen Kuchen, gibt es Geschenke für die Gäste, wie viele dürfen kommen und und und….

mehr lesen 0 Kommentare

Wie schnell die Zeit vergeht....

Gerade eben schob ich noch die riesige Babykugel vor mich hin - worauf ich im Ruhezustand locker eine Tasse Tee platzieren konnte - und jetzt neigen sich die Tage wo mein Grosser in den Kindergarten geht, dem Ende zu.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Eine seltsame Woche geht zu Ende...

Die letzten Tage waren seltsam - seltsam traurig und aufwühlend. Sie brachten mich ins Grübeln und dazu unendlich Dankbar für mein Leben und meine Familie zu sein.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Welche Jacke solls den sein?

April, April der macht was er will...mal scheint die Sonne, mal regnet es, mal hagelt es, mal ist es kalt und schneit und mal schwitzt man sich unter der Faserpelz- und Softshelljacke - pudelnass - der April macht seinem Namen bis jetzt alle Ehre.

mehr lesen 3 Kommentare

Was für eine Woche

Grippe zu haben ist echt mühsam und doof! Eine Woche war ich ausser Gefecht, nur noch ein Schatten meiner selbst ;) (sehr theatralisch) aber so war es… und ich dachte schon – wir hätten es geschafft – Yes wir waren nie krank diesen Winter – juhuuuiiii – und dann hat es mich erwischt gleich zweimal praktisch hintereinander

mehr lesen 0 Kommentare

Echt jetzt - nicht wasserdicht?

Ein Anruf von der Kindergärtnerin: "Guten Tag Frau Staub, ihr Sohn ist völlig durchnässt im Kindergarten angekommen - können Sie ihm bitte trockene Kleider vorbei bringen?". O.K. - ich frage mich - wie das denn? Seine Regenbekleidung ist top! Die Wahl viel mir damals schwer und ich verbrachte eine halbe Ewigkeit in diesem Fachgeschäft - natürlich lies ich mich nicht beraten - das kann ich alleine - dachte ich...atmungsaktiv muss sie sein und die Wassersäule muss möglichst hoch sein...und solange ich ein Label wähle, dass in Sachen Outdoorbekleidung top ist, kann ja nicht viel schief gehen...

mehr lesen 0 Kommentare

Handschuhe tropf, tropf...

"Mami die sind ja nass!" Was? Das kann doch gar nicht sein, die habe ich doch extra zum Trocknen rausgelegt - 24 h sollten doch reichen? Na gut, ich überreiche die nächsten Handschuhe an meinen Sohnemann - "Maaaam die sind auch nass!" O.k. nur die Ruhe bewahren - die Minuten bevor mein Sohn das Haus für in den Kindergarten verlässt - sind immer sehr hektisch - und das obwohl ich der Meinung bin - dass ich in der Regel gut organisiert bin ;). Aber ihm kommen immer kurz bevor er gehen müsste noch gefühlte tausend Dinge in den Sinn, wo noch zu erledigen sind, oder ein Spielzeug - das natürlich just nicht zu finden ist - dringend mit muss. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sind das Füsslinge? Oder was?

Und da sind sie wieder: Die nackten Knöchel - "brrr" es tschudderet mich schon nur beim Anblick. Wie kann man nur… vor mir läuft ein gut gekleideter junger Mann - ein Teenie - in engen Hosen, Hemd und einem tollen grauen Mantel und Sneakers und die Socken – wo um Himmels willen sind die Socken? Sie verstecken sich in den Schuhen - sind kaum sichtbar – sichtbar ist nur der nackte Fussknöchel. Ist das Mode – frage ich mich? Denn dieser nette junge Mann ist nicht der Einzige wo so herum läuft – alle anderen Teenies machen es ihm nach. Für mich unverständlich - im Winter! Ich hätte am liebsten 24 h die selbst „gelismeten“ Socken von meinem Grosi an – jeden Tag – jede Stunde.

mehr lesen 4 Kommentare